Willkommen auf der Internetplattform des Berufsverein für Kinderosteopathie und Osteopathie e.V. (BVKO e.V.)

Der BVKO e.V. wurde 2008 von Auszubildenden der Kinderosteopathie in Hamburg gegründet. Von Beginn an standen dabei die Vereinsziele fest:

  • Verbreitung von Informationen zur Kinderosteopathie und Osteopathie
  • Aufklärung über Naturheilmethoden
  • Erstellung eines Kurrikulum für die Ausbildung zum Kinderosteopathen
  • Informationsverbreitung zu verschieden Gesundheitsbeschwerden
  • Planung und Durchführung von Symposien und Informaionsveranstaltungen

Am Anfang der Vereinsarbeit gab es Koordinationsschwierigkeiten, da der Gründungs-vorstand über die Bundesrepublik verstreut war. Es wurden regelmäßig Vorstandsitzungen durchgeführt. Diese wurden mit viel Engagement und einem enormen Maß an eigenen finanziellen Mitteln (z.B. Fahrtkosten für 350 km pro Fahrtstrecke, Übernachtungen etc.).

Nach etwa drei Jahren wurde der Entschluss gefasst, den Hauptsitz des Vereines an einen Ort zu verlegen, an dem ein lokal ansässiger und tatkräftiger Vorstand eine Handlungsbasis haben sollte.

So wurde 2012 der Hauptsitz nach Meppen ins Emsland verlegt. Der Vorstand wurde neu gewählt und besteht seit 2019 aus dem ersten Vorsitzenden Markus Fenske D.O.Päd., der 2. Vorsitzenden Lena Krieger CO, der Schriftführerin Petra de Wit HP, dem Schatzmeister Marc Michel HP und dem erweiterten Vorstand Joachim Renken D.O.Päd. und Karl de Wit D.O.Päd..

Mit dem Start des ersten Ausbildungsganges zum Kinderosteopathen (KO 2013) startete dann auch die erste „Kinderklinik“ (seit 2017 Behandlung in der Lehrpraxis) mit sehr gutem Erfolg. Verschiedene Vorträge wurden und werden auf Anfrage gerne gehalten, z.B. über Osteopathie, Kinderosteopathie, Apitherapie, Naturheilverfahren uvm.